+49 (0)345 2941520

 

kontakt@cvjm-halle.de

 

Geiststraße 29; 06108 Halle (Saale)

Frohe Botschaft "Veränderung"! - Christlieb Stuwe

 

C. Stuwe

 

01 April 2021

…so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben das ewige Leben haben. (Joh. 3, 16) In Kürze eröffnen wir im Stadtteil Silberhöhe eine weitere Suppenküche. - Wir werden gute Köche brauchen??! Und da gibt es ja diese Redewendung: „Er ist ein großer Koch vor dem Herrn!“ …wie jemand ein guter Handwerker, ein großer Sportler oder eben ein großer Jäger sein kann. Aber gut, wir brauchen keine von denen, wir brauchen große Köche. Ich kann damit nicht gemeint sein, denn über das Brotschmieren bin ich nicht hinaus gekommen - jedenfalls bisher. Daher ist auch die Schnitte mein Arbeitsplatz. Und dennoch habe ich gekocht im Laufe meines Lebens, manches Mal vor Wut – wie einer meiner Mitarbeiter häufig mit einem Augenzwinkern sagt. Und das Ergebnis? Die Speisekarte meiner mir selbst eingebrockten Suppen ist elend lang und die Preise dahinter zum Teil astronomisch hoch. Hätte je eine solche Karte am Eingang eines Restaurants gehangen – nicht einen Fuß hätte ich durch diese Tür gesetzt! Und doch habe ich dieses Lokal betreten. Manche Suppe musste ich dann auslöffeln – bis auf den Grund. Manch eine habe ich einfach stehen lassen – bin geflüchtet. Manch eine hat jemand anderes für mich ausgelöffelt oder einfach nur abgeräumt. Danke! Und von wieder anderen Suppen dachte ich: die kriege ich nochmal rum – in der Küche schnell nach Salz und Pfeffer nachgefragt, nach einem Kochlöffel noch dazu und dann, ja dann bis zur Ungenießbarkeit nachgewürzt. Wie`s so is`. Geschmeckt haben sie nie! Schmecket und sehet, wie freundlich der HERR ist. (Psalm 34, 8) Meine Gedanken, meine Ideen, meine Wege, meine Lösungen, meine Gewürze, meine Kochlöffel, meine … ...ich, meiner, mich, mir Herr segne doch uns alle vier! Und irgendwann stand ich mal wieder vor so einer eingebrockten Suppe, komplett frustriert. Nahm den Topf samt Inhalt, warf ihn quer durch die Küche meines Lebens und traf doch glatt den Sicherungskasten. Duster wars! – Aber dann kam Jesus in meine Küche, machte das Licht an und wir saßen so da und aßen einfach nur Brot und ich erkannte, dass der beste Kochlöffel aller Zeiten für alle meine verbockten Suppen das Kreuz Jesu ist. - Wenn ich meinen Kochlöffel aus der Suppe meines Lebens nehme und zulasse das Jesus der Chefkoch meines Lebens wird, reichen die Sterne am Himmel nicht aus, um den Wert dieser Speise in kulinarischen Kategorien ausdrücken zu wollen. Jesus ist unser großer Koch. unser bester Koch! Er hält Zeit, Maß und Umfang in allen Dingen in seiner Hand. In diesem Sinne sind wir voller Erwartung an einem weiteren Ort der Stadt gemäß unserem Leitspruch „Suchet der Stadt Bestes!“ – natürlich für das leibliche Wohl der Menschen zu sorgen – ihnen allerdings auch in der verändernden Kraft des Evangeliums, der frohen Botschaft von Jesus zu begegnen. Das ist der Ostergruß vom Kreuz Jesu her. Kein hoppelndes Hasi mit ein paar gefärbten Eiern auf dem Rücken, aber schon hinter der nächsten Hecke wartet der Fuchs oder auch Nachbars Sohn, der ganz genau aufgepasst hat, wo ich das Osterkörbchen für meinen eigenen Sohn versteckt habe, sondern das Angebot direkt aus Gottes Hand: Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid und sehet und schmecket, wie freundlich der Herr ist. In diesem Sinn, herzliche Einladung

Über Uns

Vor 23 Jahren starteten wir in einem Wohnzimmer unseren Traum von einem zeitgemäßen Jugendverein in Halle, der Gott erlebbar und real macht und so der Stadt Bestes sucht. Inzwischen haben sich diesem Wunsch viele Menschen angeschlossen - es ist genial zu sehen, wie unser Traum in vielen Projekten und Aktionen immer realer wird.

 

INFO

 

Geiststraße 29; 06108 Halle (Saale)

 

+49 (0)345 2941520

 

kontakt@cvjm-halle.de

Unsere Gallerie

Copyright © 2022

F. Fitz CVJM Halle e.V.

All Right Reserved.

 

CVJM Halle

Suchet der Stadt Bestes

^