WAS IST DIE SCHNITTE?
! ?  Dies ist eine Aktion von Christen aus verschiedenen Gemeinden* und Institutionen*, die Essen für unsere Kindern (diese kommen aus sozial schwachen Verhältnissen in Halle und Halle-Neustadt zu uns in die Schnitte) sammeln.
Kinderarmut...in Deutschland? Vor der eigenen Haustür? 68% der Kinder in Halle-Neustadt leben in Familien, die Hartz IV beziehen. „Armut führt in vielen Familien zu mangelnder Gesundheitsversorgung, schlechter Ernährung, sozialer Isolation und einem Leben ohne Chancen. Depressionen, Einsamkeitsgefühle und Ängste sind die Folge. Die benachteiligten Kinder drücken diese Erfahrungen häufig in Gewalt gegen sich und Andere aus.“ (Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Ronald Lutz, Fachhochschule Erfurt)
Zur zeit betreut der CVJM Halle in seinen vier Einrichtungen in Halle-Neustadt täglich bis zu 95 Kinder, im Alter von 6-13 Jahren. Ziel dieser Einrichtungen ist es, Kinder von der Straße zu holen, ihnen einen Zufluchtsort zu bieten, sinnvoll die Freizeit mit ihnen zu gestalten und gegen soziale Defizite zu agieren und zu reagieren sowie Kinder wieder ins Zentrum der Gesellschaft zu stellen.
HELLWACH in Halle-Neustadt
HAUSKREIS in Halle-Neustadt
JUNGSCHAR in Halle-Neustadt
FOODMINISTRY für Halle-Neustadt
"Mahlzeit" Suppenküche in Halle-Neustadt
Zur Bildergalerie

Christlieb Stuwe

Antje Trowitzsch

0176 41596384

WEITERES UND ANGEBOTE ÜBER DIE SCHNITTEN IN HALLE-NEUSTADT
© 2018 F. Fitz CVJM Halle e.V.